web analytics

Business Pages in foursquare

foursquare - checkin here

foursquare ermoeglicht jetzt auch Firmenprofile, welche selbstaendig aufgesetzt und gepflegt werden koennen. Bis dato seien die 3000 Business Pages haendisch von foursquare Mitarbeitern verwaltet worden. Eine Markenseite kann nur mit einem Twitteraccount eroeffnet werden, danach koennen aber unbeschraenkt viele bestehende foursquare Benutzer als Seiten Manager eingeladen werden.

Neben einer auf 1000 Zeichen beschraenkten Beschreibung, kann ein 860x130px grosses Banner im Kopfbereich geladen werden. Zusaetzlich duerfen 3 weitere Links zum Unternehmen publiziert werden.

Eine Markenseite eroeffnen

Zuerst wird ein foursquare Nutzer benoetigt, welcher automatisch der Manager der Seite wird. Mit dem Browser auf foursquare.com/create_page surfen und mit dem Twitteraccount der Marke/Unternehmen einloggen. Der Twitteraccount darf noch nirgends verknuepft sein, ansonsten zuerst entknuepfen…
Danach wird, wie bei Benutzerprofilen, eine foursquare vanity URL erstellt und die neue Seite kann bewirtschaftet werden. Ein Headerbanner im Format 860x130px ist wohl der offensichtlichste Unerschied zu einem normalen Personenprofil. Die Beschreibung der Marke darf 1000 Zeichen umfassen und wird, bei genuegend Tips, auch von Google indexiert. Die Tips der Marke/des Unternehmens auf der Markenseite werden zwar indexiert, doch wohl nicht bewusst.

Der SEO relevante Unterschied zur Benutzerseite ist das Eintragen von bis zu 3 zusaetzlichen Links, welche nicht mittels rel=nofollow beschnitten werden und damit dem Unternehmen einen interessanten Backlink bescheren koennen. Sinnvoll sind auch die erfassten Tips, welche dominant auf der Seite platziert sind. Die Beschreibung kann noch immer kein HTML, aber solche Restriktionen sind wir uns ja von anderen Plattformen gewohnt. Auch schade finde ich, wurden die Microformate nicht so vorbildlich benutzt wie auf einer Venue Seite. Denke da werden im Hintergrund wohl noch Anpassungen geschehen.

foursquare als Marke/Unternehmen nutzen

Manager von foursquare Pages koennen in ihrem Profil ueber das Page Management vom Benutzer zur Marke wechseln und uebers Web in allen foursquare Venues einchecken.

Zum Checkin darf auch ein Bild hochgeladen werden, welches dann, auch auf dem Venue sichtbar bleibt. Ueberraschenderweise werden URL’s in solchen Checkins als Links geschrieben, das rel=“nofollow“ wird jedoch angehangen.

Tips koennen als Marke/Unternehmen auf jedem Venue hinterlassen werden. Je mehr Benutzer einen Tip angenommen und bestaetigt haben, desto hoeher wird der Tip auf dem Venue gewichtet und angezeigt. Eine Marke tut also gut daran an Venues beim POS einen Tip zu hinterlassen. Vorallem wenn das Venue nicht oder fremd geclaimed wird/wurde. Auch sollte auf die Qualitaet und die zeitliche Quantitaet geachtet werden, um nicht negativ aufzufallen. Es wurden schon diverse Benutzer verwarnt/geloescht!

Weiterfuehrende, englische Informationen fuer Unternehmen und Marken finden sie im foursquare Business Bereich.

Was planen Sie mit foursquare oder wie nutzt Du foursquare in deinem Tagesablauf?

Facebook comments:

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Foursquare Listen | 4sq Blog

  2. Pingback: Gratis ins Museum #4sqFF | 4sq Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Sammelbestellung im Foursquare Store

Groupbuying und Rabatte sind die momentanen Buzzwords im Location Based Umfeld. Seien es die Groupon Klone, deals@kkiosk oder die laengst...

Schließen